Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine naturorientierte, ganzheitsmedizinische und regulative Heilmethode, die auf den Erfahrungen von mehreren Jahrtausenden beruht. Im Zentrum steht die ganzheitliche Betrachtung des Menschen  mit Körper, Seele und Geist als Einheit.

Im Gegensatz zur westlichen Medizin, die auf die Behandlung von Krankheiten abzielt, setzt die TCM bei der Prävention und der Aktivierung von Selbstheilungskräften an.

 

Die TCM bietet viele altbewährte Rezepturen und Behandlungsmethoden für akute und chronische Erkrankungen.

 

Störungen der Energiebalance führen auf Dauer zu Krankheit und Schmerzen.

Sind alle Energien im Gleichgewicht, ist der Mensch gesund.

 

Diese älteste Heilkunst der Welt ergänzt auch die Schulmedizin auf sinnvolle Art und Weise.

Ist eine schulmedizinische Behandlung alleine nicht ausreichend, ist es sinnvoll, die TCM hinzuzuziehen und das Problem von ganzheitlicher Sicht zu betrachten und zu behandeln.

 

Das Wissen als TCM-Ärztin erlaubt mir, Sie optimal über Therapiemöglichkeiten im Bereich der TCM zu beraten.

Die Weisen heilen, was noch nicht krank ist. (Chinesische Weisheit)